Willkommen auf unserem Blog!

Hier möchten wir über unsere Tätigkeiten im Unternehmen berichten und einen kleinen Einblick in unser tägliches Tun gewähren. Wir hoffen es ist etwas interessantes und neues für Euch dabei und freuen uns über Fragen und Anregungen z. B. in Form eines Kommentares.

Euer Team Ecodeco!

Lehmputz in der Zentrale 1/…

So Leute,

jetzt war aber mal wirklich lange Sendepause. Wir haben uns keine große Winterauszeit gegönnt und die Gartenruhe genutzt,  jede Menge Lehm auf den Wänden zu verteilen. Der Lehmputz hat sehr geniale Eigenschaften und sieht dazu auch noch genial aus. Also das finden wir hier zumindest. Er muss in mehreren Lagen aufgetragen werden, damit die Oberfläche nicht reißt. Ein Raum wird die Tage abgeschlossen sein. Bei einigen arbeiten wir noch an den Decken. Kopfüber verputzen ist bei der ganzen Chose so etwa das mühsehligste. Wenn die Decken dann erst einmal fertig sind, wird es richtig entspannend.
Der Lehm ist nicht einfach nur lehmfarben. Es gibt ihn in den verschiedensten Farbtönen dank Naturpigmenten zu kaufen oder kann selber angemischt werden. Wir haben für die Decken z. B. Sandweiß genommen und noch etwas Titanweiß dazugemischt.

Hier das zukünftige Büro. Der Lehm noch in seiner „Naturfarbe“. Also so, wie er wohl meistens in Österreich vorkommt. Etwas grünlich braun.
Es ist bereits der Feinputz drauf. Darunter liegt eine Schicht Grobputz, die wir mit der Hilfe einer Putzmaschine aufgesprüht haben. FOTO

Rechts sind die Trocknungsspuren der Wandheizung zu sehen. Der Lehm benötigt etwas länger Zeit, bis er trocken ist. Diese Zeit sollte ihm auch gegönnt werden, bevor die letzte Schicht drauf kommt. So wird Rissen vorgebeugt, da je mehr Wasser verdampft, umso stärker schrumpft oder schwindet der Lehm.

FOTOEin fast fertiger Raum……

So weit mal für den Anfang. Ein kleiner Vorgeschmack sozusagen…